Featured image: LUVOTECH® eco PEEK: High-Performance Compounds mit verbesserter Öko-Bilanz -

LUVOTECH® eco PEEK: High-Performance Compounds mit verbesserter Öko-Bilanz

LUVOTECH® eco PEEK: High-Performance Compounds mit verbesserter Öko-Bilanz

Auf den Einsatz von thermoplastischen Hochtemperatur-Compounds können viele Branchen und Industrien nicht verzichten. Gemeinsam mit der Tochtergesellschaft WMK Plastics hat die LEHVOSS Group starke, ökologische Alternativen zu Neuwaren (oder Virgin-Grades) auf Basis des werkstofflichen Recyclings entwickelt.

Diese Alternative weist zum Beispiel bei der Verwendung von werkstofflich recyceltem PEEK mit Carbonfaserrezyklaten in Halbzeugen einen bis zu 90 % reduzierten CO2-Fußabdruck auf.

LUVOTECH® eco PEEK leistet somit einen signifikanten Beitrag zur Nachhaltigkeit und kann ohne Einbußen in der Performance für alle Applikationen eingesetzt werden bei denen heute schon PEEK-Compounds eingesetzt werden.

Weitere Vorteile und Anwendungsbereiche von LUVOTECH® eco PEEK

Die Typen können in allen für PEEK relevanten Anwendungsgebieten in der Automobil- und Elektrobranche, in den Anwendungsfeldern von erneuerbaren Energien, in der Luftfahrt und in der Medizintechnik eingesetzt werden.

Wie auch die Neuware zeichnet sich LUVOTECH® eco PEEK durch hervorragende thermische und chemische Beständigkeit, hohe mechanische Festigkeit sowie bei entsprechender Modifikation auch exzellenten tribologischen Eigenschaften aus.

 

LUVOTECH® eco PEEK in der Kreislaufwirtschaft

Der Ansatz der Kreislaufwirtschaft (engl. Circular Economy) verfolgt eine möglichst lange Nutzung von Rohstoffen und Produkten. Wertstoffe aus der Verarbeitung werden ebenso wie Produkte nach Erreichen ihrer Nutzungsdauer dem Kreislauf nach einer Aufbereitung wieder zugeführt.

Am Beispiel der Halbzeugherstellung werden zunächst Abschnitte, Späne und Ausschussteile sortenrein gesammelt. Dieses gesammelte Material wird zu einem hochwertigen Mahlgut verarbeitet.

Die Rezeptierung der darauf basierenden eco-Compounds beinhaltet die Auswahl der passenden Mahlgüter sowie die Zudosierung der eigenschaftsbestimmenden Rezepturbestandteile wie Additivierungen und/oder Verstärkungsstoffe.

Dieses Detailwissen im Zusammenwirken der über 35-jährigen Erfahrung in der Compoundierung von thermoplastischen Hochleistungswerkstoffen, die auf PA 6, PA 66, PC/ABS und dem Hochleistungspolymer PEEK basieren, fasst die LEHVOSS Group in der ecX-Technologie (eco compounding eXperience) zusammen. Die ecX-Technologie garantiert dem Anwender ökologisch nachhaltige PEEK-Typen von allerhöchster Qualität. Damit werden wettbewerbsfähige Lösungen, die eine verbesserte CO2 - Bilanz vorweisen und die Gesamtumweltbelastung reduzieren können, möglich.

Verbesserte CO2-Bilanz durch Berechnungen des SKZ bestätigt

Das Süddeutsche Kunststoff-Zentrum (SKZ) wurde als unabhängiger Dienstleister für die Kunststoff-Industrie von der LEHVOSS Group beauftragt, den ökologischen Fußabdruck verschiedener Compounds zu ermitteln.

Unter Berücksichtigung der international gültigen Normen DIN EN ISO 14040, DIN EN ISO 14044 und DIN EN ISO 14067 wurde unter Anwendung der Ökobilanz Software GaBi der „Carbon Footprint“ des LUVOTECH® eco PEEK GF20 BK in CO2-eq identifiziert.

Bei der Durchführung der Berechnung wurden folgende Prozesse, die einen maßgeblichen Einfluss auf die CO2-Bilanz haben, miteinbezogen:

  • Transport der Ausgangsmaterialien zum Ort der Verwendung
  • Bereitstellung von Energie, Betriebsstoffen (Wasser) und Verpackung
  • Materialvorbereitung – z.B. Trocknung
  • Herstellung der Produkte
  • Verpackung
  • Transport und Entsorgung (Verbrennung) von Produktionsabfällen.

Die Berechnung ergab: 1 kg LUVOTECH® eco PEEK GF20 BK, das auf Rohstoffen aus dem werkstofflichen Recycling basiert, reduziert die Treibhausgasemissionen gegenüber 1 kg PEEK GF20 auf Basis von Neuware um ca. 7,6 kg CO2-eq.

 

Kompetenz und Sorgfalt bei der Herstellung von LUVOTECH® eco PEEK

Für die Herstellung der LUVOTECH® eco Produktlinie werden nur eigenschaftsspezifizierte Rohstoffe von zertifizierten und auditierten Lieferanten mit qualifiziertem Sortierprozess verwendet.

Um Kontamination zu vermeiden, verfügt das in Solingen integrierte Vermahlwerk über separierte Linien mit integrierten Metalldetektoren, Staubabsaugung, visueller Prüfung und Sortierung für das Zerkleinern und Vermahlen.

 

Fazit

Wenn Sie auf der Suche nach einer ökologischen Alternative zu PEEK-Neuware sind, kundenseitige Anforderungen zum Einsatz von Rezyklaten, firmeninterne Vorgaben für die Verarbeitung von nachhaltigeren Rohstoffen oder gesetzliche Richtlinien für die Erfüllung zur Einhaltung der Kreislaufwirtschaft haben, kann LUVOTECH® eco PEEK einen entscheidenden Beitrag hierfür leisten.

Mit LUVOTECH® eco PEEK bietet Ihnen die LEHVOSS Group gemeinsam mit ihrer Tochter WMK Plastics einen nachhaltigen thermoplastischen Hochleistungs-Compound mit einer Vielzahl von Vorteilen und Anwendungsmöglichkeiten an.